Kategorien

Cybercrime Blog | Strafverteidiger im IT-Strafrecht & Cybercrime

“Cybercrime Blog” von Rechtsanwalt Jens Ferner – Strafverteidiger für Cybercrime, Cyberangriff & Cybersecurity

Weil Sie in IT-Strafsachen einen echten Strafverteidiger benötigen – der sich auch mit Technologien und im IT-Recht auskennt: Als Strafverteidiger & Fachanwalt für Informationstechnologierecht bin ich spezialisiert auf den Bereich IT-Sicherheit, IT-Strafrecht & Cybercrime.

Anwalt für Cybercrime, Cybersecurity & Darknet - Rechtsanwalt Jens Ferner zu Cybercrime mit einem eigenen Blog

Ich bin Fachanwalt für Informationstechnologierecht und biete damit nachgewiesene besondere Kenntnisse im Bereich “Besonderheiten des Strafrechts im Bereich der Informationstechnologien”; darüber hinaus biete ich die Erfahrung eines Strafverteidigers der hunderte Strafverteidigungen geführt und sich auf das Thema Cybercrime spezialisiert hat. Mehr zu meinen einzelnen Tätigkeiten auf Crimelawyer.de und Techlawyer.de

Die Staatsanwaltschaft ist 7 Tage in der Woche verfügbar – also bin ich es als Strafverteidiger auch.

Strafverteidiger-Notruf: 02404-95998727

Kompromisslose Strafverteidigung durch einen Profi im Strafrecht, der sich nicht als “Anwalt für alles” verzettelt. Bei mir gibt es kein „Strafrecht nebenbei“ sondern ich habe mich klar auf das Strafrecht und IT-Recht konzentriert, dabei biete ich neben dem Fachanwaltstitel im IT-Recht eine Erfahrung als Strafverteidiger aus hunderten aktiv geführten Verteidigungen.


Cybercrime Blog aktuell

Cybercrime Anwalt Jens Ferner - IT-Anwalt aus Alsdorf mit Blog Zum Thema Cybercrime

Meine Leistungen als Ihr Rechtsanwalt für Cybercrime

Im Cybercrime biete ich als Strafverteidiger sowohl eine umfassende juristische Expertise im Bereich IT-Recht, IT-Sicherheit, Cybercrime & Datenschutzrecht als auch eine umfangreiche technische Erfahrung als Programmierer, Linux-Systemadministrator & Sicherheitsberater inkl. Wissen in den Bereichen Netzwerksicherheit, IT-Forensik & IT-Risikomanagement.

  • Strafverteidigung im gesamten IT-Strafrecht;
  • Erstellung von Rechtsgutachten
  • Beratung von Unternehmen die mit Cybercrime IT-sicherheitsrelevanten Vorfällen wie einem Cyberangriff konfrontiert sind (ich bin nicht für Verbraucher tätig, die Opfer von Angriffen geworden sind!);
  • Umfassende datenschutzrechtliche Beratung, auch im Zusammenhang mit erfolgreichen Angriffen und bestehenden Meldepflichten;
  • Umgang mit Bußgeldern für Unternehmen und Strafbarkeiten für Vorstände
  • Beratung im IT-Sicherheitsrecht und rechtliche Begleitung von IT-Sicherheitskonzepten;
  • Unterstützung von Compliance-Abteilungen im Bereich Datenschutz, IT-Recht, Produkthaftung und IT-Sicherheit

Themen im Cybercrime Blog

Cybercrime Blog: Rechtsanwalt Jens Ferner schreibt zu Cybercrime & Cybersecurity

Auf dieser Seite widme ich mich als Strafverteidiger den Themen Cybercrime, Cyberangriff und Cybersecurity indem ich in meinem “Cybercrime Blo”g über aktuelle Cybercrime-Themen schreibe und dabei Erfahrungen aus meiner Arbeit als IT-Rechtler, Programmierer und Strafverteidiger einfliessen lasse, dies auf drei inhaltlichen Ebenen:

  • Ich berichte im “Cybercrime Blog” zu aktueller Gesetzgebung aus den Bereichen Cybercrime & Cybersicherheit und sammle Gesetzgebungsmaterialien, die ich chronologisch und thematisch sortiere
  • Da ich finde, dass dieser Bereich nur mit empirischen Daten von Wert ist, sammle ich Statistiken und Berichte im Cybercrime Blog, aus denen sich Trends für die Zukunft ablesen lassen
  • Hinweise zur praktischen Handhabung von Vorfällen wie einem Cyberangriff
  • Abschließend schreibe ich natürlich über aktuelle gerichtliche Entscheidungen rund um Cybercrime
  • Beachten Sie auch meine anderen spannenden Blogs: Zu Cybercrime und Robotikrecht & KI

Erfahrung im Cybercrime und Strafrecht

Ich biete Ihnen im Bereich des IT-Strafrechts rund um Cybercrime und Cybersecurity jederzeit anwaltliche Beratung. Ich bringe einen technischen Hintergrund als System-Administrator, Programmierer und Fachbuchautor, speziell im Bereich Programmierung und IT-Sicherheit, mit.

Erfahrung im Bereich Strafverteidigung im IT-Strafrecht biete ich speziell im Bereich des “Hackings”, zudem war ich in urheberstrafrechtlichen Umfangsverfahren und bei Lizenzstreitigkeiten tätig. So habe ich Betreiber zwei bundesweiter bekannter Plattformen für Warez und “illegale Downloads” vertreten oder auch Foren-Mods in illegalen Darknet-Foren. Darüber hinaus habe ich die Erfahrung aus hunderten aktiv geführten Strafverteidigungen im allgemeinen Strafrecht und Umfangsverfahren, insbesondere im Wirtschaftsstrafrecht.

Cybercrime: Was ist das IT-Strafrecht?

Beim IT-Strafrecht bzw. Daten-Strafrecht (“Internet-Strafrecht”, “Cybercrime” oder “Computerstrafrecht”) handelt es sich um die begriffliche Zusammenfassung des digitalen Straftatenkatalogs im Sinne von Cybercrime. Es beinhaltet das Medienstrafrecht und Internet-Strafrecht, ist aber nicht das Gleiche sondern geht noch weiter und umfasst:

  • Die wirtschaftlichen Delikte wie (Computer-)Betrug und digitale Sabotage,
  • das Ausspähen von Daten oder Urkundsdelikte,
  • Urheberstrafrecht,
  • strafrechtlicher Schutz personenbezogener Daten,
  • strafrechtlicher Schutz von Betrieb und Unternehmen,
  • Jugendschutzstrafrecht und Medienstrafrecht.

Ich befasse mich auf dieser Webseite in meinem Cybercrime Blog inhaltlich mit dem “Daten-Strafrecht” oder auch “IT-Strafrecht”, häufig auch “Internet-Strafrecht” beschrieben. Dieses “Cybercrime Blog” bietet zum einen Informationen zum Rechtsgebiet “Daten-Strafrecht”, zum anderen ausgewählte aktuelle Urteile und Hinweise auf Literatur. Ich berichte dabei auch aus meinem Alltag rund um das IT-Strafrecht. Es handelt sich hier somit um eine Informations-Seite zur Vermittlung von Grundgedanken des “Daten-Strafrechts” einerseits, zum anderen aber auch als Hilfestellung um einen Einstieg in das Rechtsgebiet als solches zu erhalten.