Impressum & Datenschutzerklärung

Webseiten-Impressum

Diese Webseite wird zur Verfügung gestellt von der Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf und inhaltlich betreut von Rechtsanwalt Jens Ferner

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf
Rechtsanwalt Dieter Ferner
Carl-Zeiss-Strasse 5
52477 Alsdorf
Deutschland
Telefon: 02404 / 92100
kontakt@kanzlei-ferner.de

Inhaltlich verantwortlich für den redaktionellen Teil nach §55 II RStV: Jens Ferner

Standesrechtliche Angaben & Schlichtung

Die Rechtsanwälte Dieter Ferner und Jens Ferner haben beide ihre Zulassung in Deutschland erworben und sind beide Mitglied der Rechtsanwaltskammer Köln.

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte sind u.a. zu finden unter http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/, hierzu gehören insbesondere

  • Berufsordnung (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Bundesgebührenordnung (BRAGO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Es existiert für Schlichtungsverfahren bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwalt und Mandant die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, die gemäß § 191f Bundesrechtsanwaltsordnung gegründet wurde und eine eigene Webseite unter http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de betreibt. Hierzu bietet auch die Bundesrechtsanwaltskammer Informationen. Insoweit ist ständige Verbraucherschlichtungsstelle für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis bis zu einem Wert von 50.000 Euro die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstr. 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org.

Die Europäische Union stärkt die aussergerichtliche Streitbeilegung, indem eine Europäische OS-Plattform betrieben wird, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außerge­richtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrau­ chern und Unternehmern ermöglicht und über den Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Wir nehmen an Schlichtungsverfahren teil.

Angaben zur Haftpflichtversicherung (für beide Rechtsanwälte)

Rechtsanwälte sind in Deutschland entsprechend §51 der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 EUR zu unterhalten. Unsere Rechtsanwälte sind entsprechend versichert bei der

Allianz Berufshaftpflicht
Königinstraße 28
D-80802 München

Räumlicher Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Kanzleiseite (u.a. Ferner-Alsdorf.de, Ferner.eu) sowie alle weiteren unserer Info-Seiten die in ihrem Impressum ausdrücklich auf diese Datenschutzerklärung verweisen. Alle unsere Webseiten liegen auf von uns gemieteten Servern die originär durch uns verwaltet werden. Am Ende diese Seite finden Sie hinweise zu der statistischen Analyse Ihres Besucherverhaltens.

Präambel

Auf unseren Webseiten werden unmittelbar grundsätzlich keinerlei personenbezogene Daten der Besucher verarbeitet, solange Sie nicht selber Daten eingeben: Weder haben wir ein Interesse daran, noch würden wir irgendeinen Nutzen daraus ziehen. Wenn Sie die Erfassung durch unser statistisches System nicht wünschen, finden Sie am Ende dieser Erklärung eine Opt-Out-Möglichkeit.

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass Sie sich bei uns so sicher wie möglich fühlen. Sie müssen aber zwingend als mündiger Nutzer des Internets auch eigene Sicherungsvorkehrungen treffen, nicht zuletzt, da Angriffe und Gefahren heute im Internet ganz normaler Alltag sind.

Datenschutzerklärung allgemein

WordPress

Es erhebt weder das eingesetzte System “Wordpress” in der vorhandenen Konfiguration personenbezogene Daten bedingt durch die reine Nutzung unserer Webseite, noch greifen wir auf Server-Ebene auf eventuell vorhandene Speicherungen in Logfiles (dazu siehe unten) zu. Alle benutzerbezogenen Funktionen in diesem Blog wurden deaktiviert. Sofern Cookies gesetzt werden, wird es sich nicht um persönliche Cookies zur Identifizierung handeln, sondern sie beinhalten lediglich eine Session-ID oder ähnliches, die nach dem Verlassen der Seite verfallen müssen. Diese Seite lässt sich auch ohne Cookies und Javascript nutzen.

Das WordPress-System erhebt mitunter an manchen Stellen (wie bei den bei uns ohnehin deaktivierten Kommentaren) die IP-Adresse des Nutzers. Sämtliche dieser Funktionen werden in unseren installierten WordPress-Version deaktiviert, indem systemintern die PHP-Umgebungsvariable $_SERVER[REMOTE_ADDR] mit dem Wert “127.0.0.1” überschrieben wird. Eine Erfassung der IP-Adresse innerhalb des lokalen WordPress-Systems, auch durch Plugins, ist damit ausgeschlossen.

Kommentare

Es gibt auf dieser Seite keine Kommentar-Funktion. Auch die Trackbacks sind deaktiviert.

Apache und Logfiles

Diese Seite wird auf einem Server mit einem Apache-System betrieben, das Logfiles anlegt, in denen die Zugriffe mit IP (Access-Logfiles) protokolliert werden. Die IP wird dabei in den Access-Logfiles anonymisiert erfasst. Das heißt: Jeder Zugriff wird in den Access-Logfiles als “127.0.0.1” vermerkt, so dass auf keinen Fall Rückschlüsse auf den individuellen Nutzer möglich sind.

In den Logfiles stehen folgende Daten: Zugriff von/auf, Status-Code, Timestamp, User-Agent. Mitunter nutzen wir die Access-Logfiles, um zu sehen, welche Seiten bei uns besonders beliebt sind oder mit welchen Suchwörtern unsere Seite gefunden wurde. Sollten Sie Ihren Referer nicht übermitteln wollen, können Sie Tools wie z.B. Proxomitron oder das FireFox Plugin “NoReferer” einsetzen.

Kontaktformular

Wenn Sie unser eventuell vorhandenes Kontaktformular verwenden, werden die von Ihnen eingegebenen Informationen durch ein auf unserem Server liegendes Skript verarbeitet und in Form einer E-Mail an unsere Anfrage-Mailadresse gesendet. Sie können uns mit gleichem Ergebnis auch unmittelbar eine EMail zusenden, dazu beachten Sie auch unten den Punkt 6.

Sonstige Nutzungen und Skripte

Weitere Möglichkeiten der Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite:

Es werden über unser Design mitunter im Hintergrund Javascript-Codes und Schriftarten geladen, die insbesondere bei Google liegen können, insbesondere die Schriftart “Fontawesome” sowie das Tool “JQuery”. Es handelt sich hierbei alleine um durch das verwendete Design/Theme vorgegebene notwendige Elemente, wobei beim Zugriff Ihre IP-Adresse an den externen Speicherort bzw. Server übertragen wird.

Wenn Sie Links anklicken, die zu externen Seiten führen, muss Ihnen natürlich klar sein, dass Ihre IP dann evt. im Protokoll dieser Seiten auftaucht. Dies ist eine Selbstverständlichkeit die hier nur der Vollständigkeit halber festgehalten werden.

Emails

Sie können uns natürlich jederzeit E-Mails, auch mit Fragen zum Datenschutz hier, senden. Emails an uns werden selbstverständlich von uns niemals, auch nicht in Auszügen, veröffentlicht.

Soziale Netzwerke

Wir halten auf externen sozialen Netzwerken/Diensten – etwa Twitter, Facebook, Google+ – Profile bereit, die vor allem genutzt werden, um dort unsere Nachrichten zu verbreiten. Diese externen Dienste werden von uns nur genutzt, es gelten dort die jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Einen Einfluß auf das jeweilige Verhalten der Anbieter haben wir nicht. Auch empfehlen wir nicht den Einsatz solcher Netzwerke – ob Sie sich dort registrieren obliegt Ihrer freien selbstbestimmten Entscheidung. Profile führen wir bei solchen Diensten nur wegen der vorhandenen Nachfrage, nicht um eine Aussage zu einem solchen Dienst zu treffen.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Hinweis: Der Abschnitt zum Newsletter wurde vom Kollegen Dr. Schwenke zur Verfügung gestellt – Danke!

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über Rechtsthemen, insbesondere aus dem Bereich des Marketingrechts, Datenschutzes sowie über unserere Kanzlei (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Webseitenanalyse

Es findet eine Webseitenanalyse auf unserer Webseite Ferner-Alsdorf.de statt.

Nutzung von Piwik

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch gegen statistische Erhebung

Sie können jederzeit der Erhebung durch unser statistisches System hier widersprechen.