Identitätsdiebstahl

Beim Identitätsdiebstahl geht es darum, Zugang zu verschiedenen Arten von Accounts oder zahlungsrelevante Informationen eines Internetnutzers zu erlangen, um dann diese Daten zu Missbrauchen. In schweren Fällen wird im Namen des Opfers nach außen hin umfangreich gehandelt, viele Fälle sind lediglich darauf ausgelegt, an Zahlungsdaten zu gelangen um diese Zahlungsmittel sodann für eigene Zwecke zu missbrauchen. In umfangreichen Fällen dagegen werden Opfer massiv in Misskredit gebracht, etwa durch eine falsche Darstellung der Persönlichkeit oder auch massenhaft abgeschlossene Verträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.